Townload Essen Logo

Landtagswahl 2017 - wie Essen gewählt hat

15.05.2017

Statistik Landtagswahl Essen 2017

Bei der Wahl zum nordrhein-westfälischen Landtag hat die CDU die SPD knapp überholt. Die bisherige Ministerpräsidentin von der SPD, Hannelore Kraft, wurde somit nicht wiedergewählt. Insgesamt hat die SPD im Vergleich zur letzten Landtagswahl viele Stimmen verloren. 

Hier bei uns in Essen sind die Wahlergebnisse in den Stadtteilen sehr unterschiedlich. So hat zum Beispiel im Norden die AfD überdurchschnittlich abgeschnitten.

Wer in den Landtag gewählt wurde

Essen ist in vier Wahlbezirke unterteilt. In drei Bezirken bekam die SPD (Thomas Kutschaty, Frank Müller, Britta Altenkamp) die meisten Erststimmen, in einem Bezirk die CDU (Fabian Schrumpf). Mit den Zweitstimmen sind über die Landeslisten Mehrdad Mostofizadeh von den Grünen und Ralf Witzel von der FDP gewählt worden.   

 Die genauen Ergebnisse gibt es auf der Seite des städtischen Wahlamtes ...