Handschrift

Texten auf townload

Hier einige kurze Infos für das Texten auf townload. (Wer selbst Texte ändert oder einstellt bitte Elmar per Email über neue Inhalte informieren.)


1. Leichte Sprache

Kurze Sätze. Fremdwörter und Fachbegriffe entweder vermeiden oder erklären. Kurze Texte, auf das Allerwesentlichste konzentrieren. Beschreiben, nicht werben.

2. Geschlechtergerechte Sprache

Wer "gendern" will: Geschlechter ausschreiben, keine Genderpausen (Sternchen, Binnen-I, Unterstrich). Partizipien nur verwenden, wenn sie üblicher sind (besser "Forscherinnen und Forscher" statt "Forschende"). Überschriften aus Platzgründen möglichst ohne zu gendernde Wörter verfassen. 

Im Deutschen gilt der geschlechtsneutrale, generische Plural (z.B. die Führungskräfte, die Lehrer etc.). Wer den Sexus betonen möchte (z.B. die Lehrer und Lehrerinnen) schließt nichtbinäre Mitbürger aus - seit 2018 gibt es offziell neben weiblich und männlich auch divers

3. Neutrale Erzählperspektive

Keine direkte Ansprache wie du, ihr, euch. Keine Aussagen mit ich, wir.

4. Links

(Die Verlinkung kann Elmar übernehmen.) Wer es sich zutraut: Interne Links immer gerne (vgl. Wikipedia). Bei externen Links im Quellcode die Relation ändern (rel="nofollow").

5. Bilder

(Wenn kein Bild vorhanden kann Elmar eines aussuchen.) Bild muss zum Text passen, Format 16:9 (1.920:1.080px), 72 dpi, Urheber im title mit angeben.

Teile die Seite