Townload Essen Logo

Praktikumsvermittlung über eine Organisation oder die eigene Suche

Praktikumsvermittlung über vermittelnde Organisationen

Es gibt unzählige Organisationen, die Auslandspraktika vermitteln. Wenn ihr euch über eine Organisation vermitteln lasst, müsst ihr eine Gebühr bezahlen, die teilweise stark variiert. Achtet also bei der Auswahl auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Unter www.rausvonzuhaus.de/programmdatenbank könnt ihr nach Vermittlungsorganisationen suchen. Eurodesk empfiehlt, sich die Praktikumsangebote genau anzuschauen und ihre Qualität mithilfe des QualitätsChecks Auslandspraktikum zu überprüfen. Vorsicht gilt besonders bei kurzzeitigen (z. B. vierwöchigen) Praktika im sozialen Bereich, insbesondere bei der Arbeit mit Kindern.

Studierendenorganisationen, die Praktika im Ausland vermitteln:

www.aiesec.de > alle Fachrichtungen (gegen eine Vermittlungsgebühr)

www.emsa-europe.eu > Medizin

www.elsa-germany.org > Jura

www.iaeste.de > Ingenieur-, Natur-, Land- und Forstwirtschaften

 

Praktika bei internationalen Organisationen

Das Büro Führungskräfte zu Internationalen Organisationen (BFIO) informiert über Praktika und Nachwuchsprogramme bei Internationalen Organisationen: www.zav.de > Arbeit > Arbeiten im Ausland > Arbeiten bei Internationalen Organisationen.

Im Internationalen Stellenpool des Auswärtigen Amts werden u.a. Praktikumsstellen ausgeschrieben: www.auswaertiges-amt.de > Ausbildung und Karriere > Internationale Organisationen und EU > „Jobs IO“: Internationaler Stellen- und Personalpool.

Das Carlo-Schmid-Programm fördert nicht bezahlte Praktika (3 bis 6 Monate) von Studierenden und Graduierten in internationalen Organisationen und EU-Institutionen. Weitere Infos unter www.studienstiftung.de/carlo-schmid.html.

 

Praktika in der Entwicklungszusammenarbeit

Das ASA-Programm bietet jungen Berufstätigen zwischen 21 und 30 Jahren mit abgeschlossener nicht-akademischer Berufsausbildung oder Bachelor-Abschluss und Studierenden die Möglichkeit eines 3-monatigen geförderten Projektpraktikums in Afrika, Lateinamerika, Asien und Südosteuropa. Weitere Infos unter www.asa-programm.de.

Eine Liste mit Adressen für Nachwuchsförderungsprogramme bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten in der Entwicklungszusammenarbeit findet ihr unter www.entwicklungsdienst.de > AKLH Ü-Publikationen > internationale Praktika/Qualifizierungsprogramme.

Eigene Suche von Praktikumsstellen

Ihr habt natürlich auch die Möglichkeit, euch selber einen Praktikumsplatz im Ausland zu suchen. Beachtet dabei, dass Praktika als Teil der Ausbildung in vielen Ländern nicht bekannt sind. In außereuropäischen Ländern braucht ihr für ein Praktikum teilweise auch ein Arbeitsvisum.

Praktikumsplätze findet ihr über Stellenausschreibungen auf Firmenseiten, über Initiativbewerbungen oder über die zahlreichen Praktikumsbörsen im Internet:

www.erasmusintern.org 

www.eurobrussels.com 

http://globalplacement.com/de  

http://karriere.unicum.de/praktikum/international 

https://kopra.org (Praktikastellen in Asien)

www.monster.de und www.stepstone.de (über die Detailsuche)