Townload Essen Logo

Wie und wo kann ich in Natur und Umwelt Jobben?

Jobben in Nationalparks

Bäume pflanzen, Wege instand setzen, die Natur erhalten: Diese und mehr Herausforderungen werden zu euren Aufgaben zählen, wenn ihr bei der täglichen Arbeit in einem der unzähligen Nationalparks in Europa und Übersee mithelft. Da die verschiedenen Parks unterschiedliche Konditionen für euer Beschäftigungsverhältnis haben, müsst ihr euch beim jeweiligen Park erkundigen, ob ihr für eure Arbeit beispielsweise Unterkunft und Verpflegung gestellt oder ein Taschengeld bekommt. Unter www.rausvonzuhaus.de/Nationalparks findet ihr eine Sammlung von Links, die euch bei der Suche nach Nationalparks in den verschiedenen Ländern helfen soll. 

Auch hier gilt: Ein Einsatz in einem der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ist in der Regel leichter zu organisieren als ein Einsatz in Übersee. Welche Visa-Voraussetzungen ihr für einen Aufenthalt in Übersee erfüllen müsst, solltet ihr im Voraus bei den jeweiligen Botschaften erfragen. Adressen der Botschaften findet ihr unter www.auswaertiges-amt.de > Reise und Sicherheit > Auslandsvertretungen > Vertretungen anderer Staaten

Arbeiten bei internationalen Umweltorganisationen

Viele Organisationen, die sich für Natur und Umwelt einsetzen, sind international tätig. Eine aktive Mitgliedschaft ermöglicht bei vielen Organisationen auch den Einsatz bei Projekten im Ausland. Hier ist eine Auswahl international tätiger Umwelt- bzw. Naturschutzorganisationen:

- BUND – Freunde der Erde: www.bund.net 

- Deutsche Umwelthilfe: www.duh.de 

- Greenpeace: www.greenpeace.de 

- Naturfreundejugend: www.naturfreundejugend.de 

- Naturschutzbund: www.nabu.de 

- Robin Wood: www.robinwood.de 

- WWF: www.wwf.de 

 

Erntearbeit 

In der Erntesaison werden viele Helfer/-innen gesucht, die auf einer Obst- oder Gemüsefarm arbeiten wollen. Diese Einsätze werden meistens auch bezahlt, und sind daher eine gute Möglichkeit, zwischendurch mal die Reisekasse aufzubessern. Normalerweise sind die Jobs vor Ort recht leicht zu finden, zum Beispiel, indem ihr direkt bei den Farmen nachfragt.

Aber Vorsicht, auch wenn es sich vielleicht nicht so anhört, Erntearbeit ist harte Arbeit! Wenn euch das nicht abschreckt, könnt ihr euch über die folgenden Internetseiten weiter informieren:

- Fruit Picking in Australien: www.fruitpickingjobs.com.au 

- Fruit Picking in Neuseeland: www.seasonalwork.co.nz 

Unter www.rausvonzuhaus.de/naturundumwelt > Links findet ihr weitere hilfreiche Anlaufstellen, bei denen ihr nach Einsatzstellen für Erntearbeit im Ausland suchen könnt.

 

Work & Travel

Auch mit dem klassischen Work & Travel Programm ist ein Arbeitseinsatz in Natur und Umwelt möglich. Anbieter, die euch einen Work & Travel Aufenthalt im Ausland vermitteln können, findet ihr unter www.rausvonzuhaus.de/programmdatenbank. Die Kosten hängen vom Zielland und der Dauer eurer Reise ab. Finanziell günstiger ist es, einen Job privat von Deutschland aus oder vor Ort zu organisieren. Weitere Infos zu Work & Travel Programmen findet ihr auch auf www.rausvonzuhaus.de/workandtravel