Townload Essen Logo

Weitere Möglichkeiten und Adressen

Wenn ihr ein Schuljahr in den USA verbringen wollt, könnt ihr euch für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) bewerben. Das PPP ist ein Stipendienprogramm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses bei dem bundesweit ca. 285 Vollstipendien an Schüler/-innen im Alter von 15 bis 17 Jahren vergeben werden. Die Bewerbungsphase dauert in der Regel von Mai bis September für das darauf folgende Schuljahr. Weitere Informationen unter www.bundestag.de/.

Der Jugenddienst der Rotary Clubs organisiert und fördert ebenfalls Jahres- und Ferienaustauschprogramme für Jugendliche und Kinder, auch aus Familien, die nicht Mitglied sind. Weitere Infos unter www.rotary-jugenddienst.de.

Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Schüler-BAföG für Auslandsaufenthalte zu beantragen. Informationen dazu findet ihr unter www.bafög.de.

Weitere Tipps zu Finanzierungsmöglichkeiten und Adressen von Organisationen, die Stipendien bzw. Teilstipendien vergeben, findet ihr auch unter www.rausvonzuhaus.de/finanzierung.

 

Literaturtipps und Internetadressen

Das Handbuch Fernweh ist ein Ratgeber zum Schüleraustausch weltweit mit übersichtlichen Preis-Leistungs-Tabellen von High-School-Programmen für 18 Gastländer (weltweiser Verlag, 15. Auflage 2016, 18,50 Euro) – weitere Infos dazu unter www.schueleraustausch-weltweit.de.

Ein weiteres Buch zum Schulaufenthalt in den USA ist von Birthe Ringhoff Ein Schuljahr in den USA. Gastschüler an einer High School in Amerika (2015, MANA Verlag, ISBN: 978-3-95503-023-0 für € (D): 17,77) – weitere Infos unter https://mana-verlag.de/produkt/ein-schuljahr-in-den-usa/

www.abi-ev.de: Die Aktion Bildungsinformation e.V. ist eine gemeinnützig arbeitende Verbraucherschutzeinrichtung

in Bildungsfragen, die Broschüren im Bildungsbereich erstellt und herausgibt z.B.

Schuljahresaufenthalte in USA - Marktübersicht, Leistungsvergleich, Entscheidungshilfen/Qualitätskriterien,

Ausgabe 2016/2017, 16,00 Euro (inkl. Versandkosten) und Schüleraustausch

Gastschulaufenthalt weltweit – primär Australien, Kanada, Neuseeland und andere Länder, 4.

überarbeitete und ergänzte Auflage 2011/2012, 16 Euro (inkl. Versandkosten).

www.ausgetauscht.de ist eine anbieterunabhängige Website, die den Informationsaustausch zwischen

Austauschschülern/Austauschschülerinnen und anderen Interessierten zu Themen des längerfristigen

Schüleraustauschs ermöglicht. Außerdem findet ihr auf dieser Seite viele Informationen und

Erfahrungsberichte.

Weitere Informationen zum Thema Schulaufenthalt im Ausland findet ihr auf dem Europäischen

Jugendportal unter europa.eu/youth/DE_de.

Weitere Links und Informationen finden sich unter www.rausvonzuhaus.de/schueleraustausch