Townload Essen Logo

Klima und Umwelt



Klimaschutz & Umweltschutz in Essen

Der Schutz des Klimas ist zu einer der größten Herausforderung unserer Zeit geworden. Der Klimawandel sorgt bereits jetzt für Dürren, Überflutungen und zerstörerische Stürme. Nicht nur Jugendliche in Essen engagieren sich für den Klimaschutz, ebenso wie für den Umweltschutz. Bessere Luft zum Atmen, weniger Belastungen des Grundwassers, Erhalt von Pflanzen und Tieren - all das sind die Ziele einer nachhaltigen Entwicklung.

Stadt Essen - Global nachhaltige Kommune

Deshalb engagiert man sich im Rathaus intensiv in verschiedenen Bereichen für Klima und Umwelt. So wurde Essen im Jahr 2017 Umwelthauptstadt Europas und nimmt am Projekt Global Nachhaltige Kommune in NRW teil.

Was kann ich für das Klima und die Umwelt tun?

Klima und Umwelt zu schützen ist eigentlich ganz einfach. Es geht immer darum, den Verbrauch von Energie zu verringern. Energie wird zum Beispiel benötigt, wenn ein neues Smartphone oder ein neues T-Shirt hergestellt und um die Welt transportiert wird.

Wer selbst etwas für Klima und Umwelt tun möchte, tauscht seine Kleidung oder kauft sie gebraucht, anstatt sie neu zu kaufen. Das Smartphone darf ruhig einige Generationen alt sein. Defekte Geräte werden nicht weggeschmissen, sondern ins Repair-Café gebracht. Statt Fleisch isst man Tofu oder Seitan, statt Kuhmilch trinkt man Hafermilch. Statt mit Flugzeug macht man Urlaub mit den Zug oder dem Fahrrad. Und so weiter ...



Kontakte in Essen


­


  • Naturschutzjugend Essen/Mülheim

    Die Naturschutzjugend Essen/Mülheim kümmert sich um Streuobstwiesen, Fledermäuse, Amphibien und andere Tiere und macht den Naturschutz bekannter. 
    NAJU Essen/Mülheim e.V.

    Kontakt:
    Naturschutzzentrum "Voßgätters Mühle"
    Möllhoven 62
    45355 Essen
    Tel.: 0201 671888
    E-Mail: mail(at)naju-essen.de
    Web: www.naju-essen.de 



  • Umweltamt

    Im Essener Rathaus informiert das Umweltamt, wer in Essen für welche Umweltschutzbereiche zuständig ist und bekommt Infos zu aktuellen Themen sowie Beratung zu generellen Themen wie beispielsweise Umweltschutz in der Freizeit.

    Kontakt:
    Umweltamt Stadt Essen
    Rathaus (13. Etage)
    Porscheplatz 1
    45121 Essen
    Tel.: 0201 8859001
    E-Mail: info(at)umweltamt.essen.de
    Web

  • Grugapark

    Im Grugapark Essen befindet sich die Schule Natur. Ihr Ziel ist es, einen direkten Kontakt zur Natur herzustellen, damit man bei dem Wort "Umwelt" nicht automatisch nur an Probleme und Belastungen denkt, sondern vielmehr das Schöne und Schützenswerte der Natur vor Augen hat. Das Angebot der Schule Natur richtet sich an Schulklassen und Gruppen und ist saisonabhängig. Das komplette Programm steht auf der Homepage des Grugaparks unter www.grugapark.de/schule-natur.html.