Townload Essen Logo

Politische Infos

Im Allgemeinen wird mit Politik jegliche Art der Einflussnahme und Gestaltung sowie die Durchsetzung von Forderungen und Zielen bezeichnet. Wichtige Aspekt des Politikbegriffs sind die aktive Teilnahme an der Gestaltung und Regelung menschlicher Gemeinwesen sowie das aktive Handeln, welches die Beeinflussung staatlicher Macht, den Erwerb von Führungspositionen sowie die Ausübung von Regierungsverantwortung zum Ziel hat.

Im klassischen Sinne bezieht sich Politik auf das Öffentliche, also auf das, was alle BürgerInnen betrifft und verpflichtet und bezeichnet das Handeln des Staates aber auch das Handeln in staatlichen Angelegenheiten.

Dort wo Menschen sich zum Beispiel in Schülervertretung (SV), Allgemeinem Studentenausschuss (AStA), Bezirksvertretung oder Stadtrat engagieren, sind sie politisch aktiv. 

Wir haben in Essen viele Möglichkeiten, wenn man sich engagieren möchte. Hilfe dazu gibt es z.B. über das Projekt "mitWirkung!" oder die Jugendhilfe Essen gGmbH, und wer im Stadtbezirk Zollverein (mit Stadtteilen Katernberg, Stoppenberg und Schonebeck) wohnt, kann beim Jugendforum Zollverein mitmischen.

Ichmache>politik

Wie man selber Politik macht in 4 Minuten: "der Film"

Weitere Links*

Es gibt unzählige politische Initiativen und Angebote, hier eine Auswahl:

Den  Jugendlandtag NRW gibt es seit 2008; drei Tage lang können Jugendliche auf Landesebene Politik hautnah erleben.

www.jugendbeteiligung.info
Die Servicestelle Jugendbeteiligung unterstützt bundesweit Jugendliche und Jugendprojekte - Projekte, die es ermöglichen aktiv an der Veränderung des Lebensumfeldes teilzuhaben. Ob es nun um die Schaffung eines neuen Basketballfeldes oder die Organisation einer Demo geht - die Servicestelle vermittelt Ansprechpartner, gibt Tipps in Sachen Finanzen für Projekte und gibt Hilfestellung bei Problemen vor Ort.  

www.netz-gegen-nazis.de
Das Informationsportal gegen Rechtsextremismus verschiedener Zeitungen, Agenturen und Sender. 

www.attac.de
Attac besteht seit 2000 in Deutschland als finanzmarkt- und globalisierungskritisches Bündnis. Die dazugehörige Jugendbewegung heisst NoYa. In Essen verfügt Attac über eine Ortsgruppe

www.politik-digital.de
...ist ein Online-Portal mit aktuellen Nachrichten aus der Politik und Live-Chats mit Politikern.

www.nrw.de
Website der Landesregierung Nordrhein-Westfalen. NRW hat auch einen eigenen Bildungsserver: www.learn-line.nrw.de.

www.bpb.de
Die Bundeszentrale für politische Bildung informiert über gesellschaftliche Themen, unter anderem mit dem Jugendmagazin "Fluter".

www.lzpb.nrw.de
Die Landeszentrale für politische Bildung hat ein ähnliches Angebot wie die Bundeszentrale, sie ist jedoch speziell auf Nordrhein-Westfalen ausgerichtet.

de.indymedia.org
Indymedia ist ein internationales Netzwerk von Medieninitiativen und AktivistInnen für unabhängige und unkommerzielle Berichterstattung von unten - vor Ort und weltweit. Es versteht sich als Teil des weltweiten Widerstandes gegen die Globalisierung.

www.jugendschutz.net
Auftrag von jugendschutz.net ist es, jugendgefährdende Websites im Internet aufzuspüren (durch eigene Recherche und Hinweise Dritter) und sich um das Entfernen aus dem Web zu bemühen. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Websites mit pornografischem Inhalt; zunehmend aber auch extremistische Seiten.

www.verfassungsschutz.nrw.de
Die Seiten des Verfassungsschutz NRW liefern politische Information und Argumentation bezüglich extremistischer Websites.

Menschenrecht:

www.amnesty.de
Seit 1961 setzt sich amnesty international für die Menschenrechte in aller Welt ein.

www.proasyl.de
Proasyl setzt sich in Deutschland für Flüchtlinge ein, und ist auch in Essen vertreten.

Umwelt- und Tierschutz:

www.ariwa.org
Animal Rights Watch e.V. betreibt neben www.peta.de eine von vielen Websites mit Kritik an konventioneller Tierhaltung.

www.bund.net
Umwelt- und Naturschutzorganisation, die auch Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst ist. Über Deutschland hinaus arbeitet z.B. auch Greenpeace.

fair trade:

www.fairtrade-deutschland.de
Der Verein Transfair will Ausbeutung bei der Herstellung von Kleidung oder Lebensmitteln vermeiden. Auch die Stadtverwaltung bemüht sich, eine fairere Stadt zu werden (siehe Link). Bessere Produktionsbedingungen von Kleidung versprechen jene Firmen, die der Fair Wear Foundation angeschlossen sind. Ein faires Smartphone gibt es bei Fairphone.

Townload-essen.de ist unpolitisch und überparteilich - die aufgelisteten Websites dienen der politischen Entwicklung und sind keine inhaltlichen Empfehlungen