Townload Essen Logo

Wer darf wählen?

Wahlberechtigt zur Europawahl in Deutschland sind alle Deutschen und alle Staatsangehörigen aus den übrigen EU-Mitgliedstaaten, die in Deutschland eine Wohnung haben oder sich hier gewöhnlich aufhalten und am Wahltag:
- das 18. Lebensjahr vollendet haben,
- seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik oder in den übrigen EU-Mitgliedstaaten eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und
- nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Für die Europawahl muss man im Wählerverzeichnis seiner Heimatgemeinde geführt werden oder einen Wahlschein haben. Um von ihrem Europawahlrecht in Deutschland Gebrauch zu machen, müssen sich EU-Bürger aus anderen EU-Mitgliedstaaten ins Wählerverzeichnis ihres derzeitigen Wohnortes eintragen lassen. Wer das möchte und noch Fragen zum Eintrag ins Wählerverzeichnis hat wendet sich am Besten an das Wahlamt der Stadt Essen oder an die Wahlhotline: 
0201/88-12345
Weiter zu: Wo und wie wählen?