Townload Essen Logo

Jugendliche für internationales Treffen in Essen gesucht

© Ronja Göhausen

Das internationales Jugendtreffen der Essener Partnerstädte findet vom 27. Juli bis zum 4. August 2018 statt.

Die Stadt Essen ist auch im Jahr eins nach der „Grünen Hauptstadt Europas“ europäisch und international aufgestellt und freut sich auf ein weiteres Projekt der Internationalen Jugendarbeit, das traditionelle „Internationale Jugendtreffen der Essener Partnerstädte“. Das Thema lautet „Music – Melody Makers“ und der Oberbürgermeister lädt dazu auch in diesem Jahr wieder Jugendgruppen aus unseren sieben Partnerstädten sowie eine Gastgebergruppe aus Essen ein.

Das Konzept für Workshops und Programmgestaltung wird gemeinsam mit lokalen Partnern, Jugendlichen und Workshopleitern erarbeitet und umgesetzt. Die Grundidee ist die Verbindung von verschiedenen Musikelementen wie Gesang, Rap und Bodypercussion mit Beats und Rhythmus, um am Ende der Woche eine gemeinsame Performance auf der Bühne zu präsentieren.

Maximal 4 Jugendliche (Solisten oder Band) und 1 Betreuungsperson aus den Partnerstädten Grenoble (F), Nishnij Nowgorod (RUS), Sunderland (GB), Tampere (FIN), Tel Aviv (ISR), Zabrze (PL) und Changzhou (CN) plus Jugendliche aus Essen im Alter von 16-22 Jahren nehmen teil.

Das Internationale Jugendtreffen unterstützt den interkulturellen Austausch und das gegenseitige Kennenlernen und fördert die kreativen Potenziale junger Menschen. Gleichzeitig werden durch die Zusammenarbeit an einer gemeinsamen Veranstaltung nicht nur die kreativen und künstlerischen Fähigkeiten der Jugendlichen, sondern auch ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen unterstützt und gefördert. Dazu werden tägliche Workshops zu den Themen: Gesang–Rap+Beats–Band-coaching-Bodypercussion angeboten, die fachkundig angeleitet werden und international besetzt sein sollen. Neben den Workshops sind verschiedene Freizeitaktivitäten geplant, die den interkulturellen Austausch und das gegenseitige Kennenlernen der Teilnehmenden aus 8 verschiedenen Ländern ermöglichen.

Die abschließende Performance/Auftritt findet in der Weststadthalle statt. Die Teilnehmenden sollten musikalische Vorerfahrung haben (Gesang, Instrument). Für eine gute gemeinsame Kommunikation sind ausreichende Englischkenntnisse nötig.

Die Unterbringung ist im Jugendgästehaus Emil-Frick-Haus in Essen-Stadtwald. Die Kosten für Unterbringung, Verpflegung und Programm übernimmt die Stadt Essen.

Teilnahmegebühr: 70,00 €
Kontakt:
jessica.krupp(at)jugendamt.essen.de
geraldine.boettcher(at)jugendamt.essen.de