Townload Essen Logo

Literaturfestival mit Lesungen und Diskussionen

Sascha Lobo

Sascha Lobo (© Urban Zintel)

Vom 8. bis zum 13. Oktober 19 findet zum dritten Mal das Internationale Literaturfestival lit.RUHR statt.
Für insgesamt 76 Veranstaltungen an sechs Festivaltagen kommen deutsche und internationale Autor*innen und Schauspieler*innen wie Cornelia Funke, Deniz Yücel, Doris Dörrie, Thomas Gottschalk, John Strelecky, Luisa Neubauer, Axel Scheffler, Robert Harris, Gaby Köster, Andreas Steinhöfel, Ralph Caspers, Joachim Król, Stefan Stoppok, Fernando Aramburu, Wolfram Eilenberger, Cordula Stratmann, Harald Welzer, Martin Sonneborn, Frank Schätzing, Katja Riemann, Dietmar Bär, Annette Frier, „Aki“ Watzke u.v.m. ins Ruhrgebiet. Lebendiger Festivalmittelpunkt ist Essen, vor allem das UNESCO-Welterbe Zollverein. Hier geht es zum Programm ...

Am Samstag, 12.10., fragt um 19.30 Uhr der bekannte Blogger und Podcaster Sascha Lobo: Wer hätte damit gerechnet, dass Trump die Wahl gewinnt und die Briten für den Brexit stimmen? Dass Hunderttausende nach Europa flüchten und dabei Zehntausende sterben? Dass so viele Demokratien nach rechts kippen und der Klimawandel so schnell spürbar wird? Der ermässigte Eintritt beträgt € 10,-.

Am Sonntag, 13.10., steht um 12.00 Uhr die Klimaaktivistin Luisa Neubauer auf der Bühne, Eintritt € 7,-.